"In dieser Position hätte Andrea nie einschlafen können, mit dem Kopf auf einem weißen Plastikkissen, den verschränkten Armen und dem weißen Kettchen zwischen den Fingern. Andrea schlief immer zusammengekrümmt, aber sie hatten beschlossen, wie er seinen "ewigen Schlaf" zu schlafen hatte.
Da hatten sie eine gewaltige Verantwortung auf sich genommen.
Wenn sie ihn gefragt hätten, hätte er gesagt: "Er schläft auf der Seite, zusammengekrümmt, die Arme um die Knie geschlungen. Ein Knäuel von einem Bruder.""
Im Café der möglichen Träume: Roman - Paola Calvetti

Seite 91